Einträge von Alina Oehler

Matthias Wößner: “Kirche, das sind du und ich!”

„Aus Freude am Leben – getragen von der Hoffnung, die uns erfüllt“ – so haben wir, meine neun Kurskolleg*innen und ich, unseren Gottesdienst zur Beauftragung als Pastoralreferent*innen 2007 überschrieben. Und das passt für mich auch elf Jahre danach noch nicht nur zu meinem Beruf. Ich liebe das Leben, ich liebe es mit Menschen unterschiedlichsten Alters […]

Richard Link: “Das Leben gemeinsam mit Sinn füllen – das motiviert mich”

„Wer von euch formuliert einen Vorschlag für ein ‚Mission Statement’“? so lautete die Frage der Agentur soulcial.media wenige Wochen vor dem Start unserer Kampagne „das-macht-sinn.jetzt“. Einen kurzen Text also, der zum Ausdruck bringt, wofür wir als Pastoralreferent*innen unterwegs sind. Eine griffige und verständliche Aussage darüber, was uns motiviert und Freude macht. Ein Statement eben, aus […]

Matthias Leis: “Der beste Beruf der Welt”

Wenn mich jemand nach meinem Job fragt sage ich: Ich habe den besten Beruf der Welt! Natürlich mache ich darauf aufmerksam und werbe dafür. Ich erzähle gerne von der Hoffnung, von der Begeisterung, die mich durch meinen Glauben trägt – und die sich auch in meinem Beruf zeigt. Wir sind Lehrer*innen, Seelsorger*innen, Trauerbegleiter*innen, Redenschwinger*innen, Abenteurer*innen, […]

Markus Zimny: “Kann ich meinen Kinder empfehlen Pastoralreferent*in zu werden?”

„Würdest du deiner Tochter oder deinem Sohn heute empfehlen, Pastoralreferentin oder Pastoralreferent zu werden?“ Diese Frage hat mich ein wenig aus dem Tritt gebracht, damals, als wir begonnen haben, über die Kampagne nachzudenken. Nicht falsch verstehen – ich liebe meinen Beruf und würde jederzeit wieder diesen Weg gehen – und dennoch hat mich diese Frage […]

Veronika Kreutz: “Dieser Beruf begeistert mich”

„Du schaffst mal bei der Kirche.“ Das wussten meine Klassenkameraden schon in der Abi-Zeitung. Mir selbst war das zu diesem Zeitpunkt noch nicht so klar. Gut, ich habe begeistert Jugendarbeit in und für die Kirche gemacht und zugegebenermaßen viel Freizeit damit verbracht. Aber es hat noch eine ganze Weile gedauert bis ich mich entschieden hatte: […]

Andreas Freund: “Ich habe einen neuen Blick auf meine Arbeit bekommen”

Es war ein schöner Morgen, als ein Mann bei Andreas anklopfte. „Wir wollen hier keine Abenteuer, vielen Dank“, wimmelte er den ungebetenen Besucher ab. „Überhaupt, wie heißen sie eigentlich?“ „ „Ich bin Ekki“, antwortete dieser. Und damit dämmerte es ihm: Das Abenteuer hatte schon begonnen. Andreas Freund, ein Pastoralreferent im Herzen Badens, dort wo bis […]

Isabelle Molz: “Es hat sich gelohnt”

Für mich persönlich kam die Kampagne „das-macht-Sinn.jetzt“ zum richtigen Zeitpunkt, fiel sie doch in eine Phase, in der ich mir viel Gedanken um meinen Beruf gemacht habe und viel mehr noch über die Frage gegrübelt habe, wie ich selbst gerne als Pastoralreferentin sein möchte.

Pastoralassistentin Elisabeth Waibel

Was bewegt eine junge Frau, die eigentlich Medizin studieren wollte, schließlich Pastoralreferentin zu werden? Im Kontakt mit kranken Menschen hat Elisabeth Waibel gespürt, dass Gott einen sie auf einen anderen Weg führt. Davon hat sie ihrem Kollegen Richard Link erzählt.

Ab in den Urlaub…

… ich bin grade auf dem Weg in den Urlaub – und muss an letztes Jahr denken. Im letzten Urlaub war ich zusammen mit meinem Ausbildungskurs. Es ist super, dass ich in diesem Beruf nicht allein durchhalten muss. Den Urlaub jetzt aber schon ohne die anderen 😉   Sarah Herm, Pastoralreferentin   #MontagsViertelnach10 #dasmachtSinn